SOLITUDE REVIVAL e.V.
motor racing fascination at Solitude-Ring
VON ENTHUSIASTEN - FÜR ENTHUSIASTEN BY ENTHUSIASTS - FOR ENTHUSIASTS

  Aktuell   Rückschau   Historie   Spezial   Video   Kontakt   Verein  
SOLITUDE REVIVAL FANSITE Facebook
 
  latest   review   history   special   movies   contact   club news  
  (in german)
 


Große Ehre für unser Solitude-Gründungsmitglied Herbert Linge bei der Mission 1000 in Roding


click to enlarge  

Manchmal sind aller guten Dinge nicht drei, sondern vier! So auch bei der „Mission 1000“, dem größten kulturhistorischen Porschetreffen Ostbayerns, das vom 14. - 16. September 2018 wieder in Roding stattfand: Bei herrlichem Wetter folgten viele stolze Porsche-Besitzer aus ganz Bayern, Deutschland und den Nachbarländern dem Motto „Raus aus der Garage!“ – und rauf auf die Straßen des Bayerischen Waldes, sodass im vierten Anlauf endlich die magische Grenze von 1.000 Fahrzeugen am Esper geknackt werden konnte.

Los ging’s am Freitag mit einem feierlichen Galadinner im City Hotel Roding, das von den Rennfahrer-Legenden Walter Röhrl und Christian Geistdörfer, Porsche-Urgestein Herbert Linge –der sich am Vormittag im Goldenen Buch der Stadt Roding verewigen durfte – sowie dem langjährigen Porsche-Testfahrer Dieter Röscheisen mit Anekdoten aus 70 Jahren Porschegeschichte bereichert wurde. Für Abwechslung sorgte auch die große Tombola für den guten Zweck, bei der die Gäste unter anderem ein Exemplar des streng limitierten fotografischen Meisterwerks „911 Millennium“ oder eine Fahrt auf der Rennstrecke mit Walter Röhrl gewinnen konnten.

Am Samstag hieß es schon morgens „Raus aus den Federn, und rein in die Autos!“. Unter der kundigen Führung von Walter Röhrl und Herbert Linge sowie weiteren erfahrenen Instruktoren starteten insgesamt 68 Porsche-Fahrzeuge zur großen Ausfahrt durch Bayern und die Tschechische Republik. Abends kamen rund 300 Gäste zur großen „Mission 1000“-Party im Dream Diner zusammen, bei der die Besucher auch die Fahrzeug- und Techniksammlung der Dream Garage besichtigen konnten. Eine besondere Überraschung gab es für Porsche-Urgestein Herbert Linge, der im Sommer seinen 90. Geburtstag feierte – und dem nun unter dem tosenden Beifall aller Gäste eine eigene Halle in der Dream Garage gewidmet wurde.

Highlight des Wochenendes war sicherlich das große Treffen mit 1.000 Porsches, das am Sonntag am Esper stattfand. Mehrere tausend Besucher kamen zum Veranstaltungsgelände, genossen die einmalige Atmosphäre und besichtigten Fahrzeuge aus der gesamten Porschegeschichte wie den berühmten Porsche 917. Rallye-Legende Walter Röhrl und Herbert Linge gaben ihren Fans fleißig Autogramme; und auch Moderator Klaus Benz war wieder mit dabei und heizte bestens gelaunt die Stimmung an. Außerdem gab es auch sonntags wieder eine Tombola für den guten Zweck, bei dem die Besucher ihr Glück versuchen konnten.

Natürlich wurden auch in diesem Jahr wieder alle Einnahmen des „Mission 1000“-Wochenendes an eine gemeinnützige Organisation gespendet. Diesmal kam die stolze Summe von 33.600 Euro zusammen, die noch am Sonntag an das Tumorzentrum Regensburg übergeben wurden.

www.mission-1000.de ...


click to enlarge  
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Roding

click to enlarge  


click to enlarge  
Herbert Linge: Gefragter Interview -Partner.

click to enlarge  


click to enlarge  
Ausfahrt durch den Bayrischen Wald und Tschechien, Herbert Linge als Beifahrer von Walter Röhrl im 911 Turbo Cabriolet.

click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  
In dieser Dream Garage in Roding bekam Herbert Linge eine eigene Halle gewidmet.

click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  
Von Links: Museumsbesitzer Josef Mühlbauer, Herbert Linge und Walter Röhrl.

click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  
Das Festgelände am Esper aus der Vogelperspektive am vormittag, nachmittags war es dort rappelvoll.

click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


click to enlarge  


Bericht: Dieter Röscheisen


Solitude Revival Club
Solitude Revival e.V. Stuttgart